Uta Reinhardt * 1966 in Bielefeld
  1986-94 mehrmonatige Aufenthalte in Indonesien, Südostasien, Indien, Marocco, Madagaskar
  1990-94 Studium der Malerei bei Prof. Inge Dörries – Höher, Fachhochschule Bielefeld
  1994-98 Studium der Malerei bei Prof. Hermann Albert, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig
  arbeitet in Reichersbeuern
 
  2016 Neue Tiere. Alle Tage (mit Bernhard Strauss), Galerie 1214, Berlin
Neue Tiere. Alle Tage (mit Bernhard Strauss), view room, Öfingen
  2015 Fliegen und Wachen, Galerie Nicole Gnesa, München
  2014 Weißes Tagebuch, Rudolf Stolz-Museum, Sexten, I, K
  2013 Schonzeit, Galerie Nicole Gnesa, München
Into the Wild, Alte Rotation, München, K
Wild und Geist, Ein Gespräch über die Dialektik von Natur und Malerei zwischen Peter Kohlhaas und Uta Reinhardt, Alte Cigarettenfabrik Sultana, Zürich
  2012 Neuland in stereo (mit Yvette Kießling), Galerie Tobias Naehring, Leipzig
Linien und Boten, Hegau Bodensee Galerie, Singen, K
open art, Galerie Gunzenhauser, München
  2011 Neuland in stereo (mit Yvette Kießling), Galerie Gunzenhauser, München, K
  2009 Raum, Licht, Stille, Galerie Gunzenhauser
  2008 Neue Werke, Galerie Gunzenhauser
 
    2016 The Queen is dead, Codex, Berlin
les miniatures, Galerie Nicole Gnesa, München
wir säen das anders, Mehringdamm 61, Berlin
Othrys, Galerie Nicole Gnesa, München
    2015 les miniatures, Codex, Berlin
    2014 Jahresausstellung, Kunstverein Ebersberg, K
Parallelen, Wattenmeer & Dolomiten, Klimahaus Bremerhaven, K
    2012 Künstler der Galerie, Galerie Gunzenhauser, München
Delikatessen, Stadtgalerie Altötting, K
Il Monte Analogo, frappant e.V., Hamburg
Jahresausstellung, Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen
Positionen, Galerie Noah, Augsburg
    2011 Il Monte Analogo, Stipendium San Lorenzo It, K / www.ilmonteanalogo.eu
Z 50, ein Projekt von hotes international fine art, Freies Museum, Berlin / www.freies-museum.com
    2010 Sommeraccrochage, Galerie Noah, Augsburg
 
uta@uta-reinhardt.de Texte Malerei Zeichnung Portrait